Vergangenen Herbst habe ich mich mit Giorgio De Palo getroffen, um für seine anstehenden Veröffentlichungen Bilder zu shooten. Ich kenne Giorgio bereits ein paar Monate. Wir hatten uns bei einem kleinen Festival kennengelernt, bei dem ich mit meiner Band Meinherz aufgetreten bin. Giorgio spielte direkt vor uns. Seine Stimme, sein Gitarrenspiel und seine Songs gefielen mir. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und ein weiteres Konzert zusammen organisiert.

Musik Fotografie

Ich bereitete gerade ein Projekt vor und bekam zeitgleich große Lust wieder eine Portraitserie zu shooten. Musik ist eines meiner Lieblingsthemen und so fragte ich Giorgio, ob er für seine neue Single Promotionbilder gebrauchen könnte. Timing ist alles, nicht nur in der Musik und so haben wir uns bereits wenige Tage später bei ihm getroffen.

Ich liebe Portrait Shootings. Man tauscht sich aus, lernt voneinander und kommt meistens mit guten Geschichten nach Hause. Darüber hinaus reicht oft ein relativ simples Setup, um tolle Bilder einzufangen. Im Unterschied zu Fashion- oder Eventshootings sind mit den Portraits persönliche Momente mit der Person eingefangen. Unbezahlbar!

So erhält man nicht nur das „schöne“ Foto, sondern eben auch gleich eine wertvolle Erinnerung. Zumindest geht es mir so. Vorausgesetzt natürlich, die Chemie stimmt. Die hat gepasst, wie man den Bildern meiner Meinung nach auch entnehmen kann. Geschmack ist natürlich immer Subjektiv. Insofern freue ich mich, dass Giorgio die Bilder für seine Musik verwendet.

Hört doch mal bei ihm rein: Giorgio De Pala – Rails

Mein Setup für dieses Shooting
Kamera
Fujifilm X-T2

Objektiv
Fujifilm FUJINON XF35mm F2 R
Canon Vintage Objektiv Canon FD 50mm 1.8 auf K&F Adapter

Lichtformer
Walimex Pro 2in1 Falthintergrund

Danke für das Shooting Girgio und viel Erfolg mit deiner Musik.