Es war der Abend des 1.11.2014 und das erste Konzert mit meiner Band „Meinherz„, als Dominik Trampf mich auf die Bühne rief. Dominik war der Host des Abends im nhow Hotel, wo jeden Monat  Newcomer und Talente auf der Bühne stehen. Eine tolle Location mit super Sound und, na klar, starker Moderation. Dominik besitzt das Talent Menschen für sich zu gewinnen. Ein echter Entertainer. Bei mir hat er das auch geschafft und so blieben wir in Kontakt. Ende 2018 trafen wir uns wieder. Dominik erzählte mir von seiner neuen Platte und zeigte mir ein paar Songs daraus. Soviel Power und Freude in den Songs; I liked it. Ich bot ihm an die Fotos für die Promo zu machen und wir verabredeten uns kurze Zeit später zum Shooting in den Katakomben des nhow Hotels.

Zum heutigen(!) Release-Date seiner ersten Single „Auf der Straße Geld“ scheint mir der richtige Zeitpunkt gekommen, um die Bilder des Shootings mit euch zu teilen.

Der Tag hat mir persönlich richtig viel Freude gemacht. Die entstandenen Bilder spiegeln meiner Meinung nach die gute Stimmung am Set wieder. Ein weiterer Beleg für mich, dass zu einem tollen Foto weit mehr gehört, als einfach nur spitzen Equipment (auch wenn die Fujifilm X-T2 eine herausragend gute Kamera ist). Gute Portraits entstehen immer gemeinsam. Ich kann (oder möchte) als Portrait Fotograf niemanden nach etwas aussehen lassen, dass er/sie nicht ist. Ich zeige dich, wie du dich mir zeigst. Die Chemie, Stimmung, Tagesform, all das sind die Zutaten für das Bild. Ob ihr die Bilder für gelungen haltet, kann ich natürlich nicht beurteilen. Geschmäcker sind verschieden. Doch dieses mal bin ich persönlich recht zufrieden. Was meint ihr? 

Ich drücke Dom für seinen Single Release die Daumen und rufe euch zu: reinhören!

Bis bald! (Vielleicht auch auf Instagram?)