Rom – Auf dem Palatin weht ein angenehm kühles Lüftchen. Im Schatten der alten Bäume finde ich den perfekten Ort für eine Pause und einen kurzen Moment in Ruhe. Hier lasse ich die gewonnenen Eindrücke der letzten Stunden wirken. Ich denke über Begriffe wir Demut und Zeit nach, versinke in einem Moment der Zufriedenheit. Rom – es hat gefunkt.

 

„O wie fühl ich in Rom mich so froh! Gedenk ich der Zeiten da mich ein graulicher Tag hinten im Norden umfing, Trübe der Himmel und schwer auf meine Scheitel sich senkte, Farb- und gestaltlos die Welt um den Ermatteten lag.“Johann W. von Goethe, Römische Elegien
Eine Reise nach Rom ist schon seit meiner Kindheit ein Traum von mir gewesen. Ich wollte endlich die Stadt sehen, von der ich mehr als von jeder anderen gehört hatte und von der es mehr Bilder gibt als von jeder anderen. Selbst entdecken, nachfühlen. Mit meiner Fujifilm X-T1 im Gepäck bin ich los, habe mir ein Apartment in Pigneto besorgt und vier Tage Rom erkundet. Selbstverständlich sind dabei viel zu viele Fotos entstanden. Eine kleine, feine Auswahl davon findet ihr nun in diesem Blogpost und ich bin sehr gespannt auf euer Feedback.

 

Plant ihr auch eine Reise nach Rom und wollt dort evtl. sogar fotografieren? Dann habe ich gleich hier drei Tipps:
     1.     Nehmt ausreichend Speicherkarten mit
     2.     Nehmt genügen Akkus oder eine ordentliche Powerbank mit
     3.     Tragt Schuhe, mit denen ihr viele viele Kilometer laufen könnt

 

Meine Top 5 Foto Spots findet ihr weiter unten.

Rom – unendlich viele Perspektiven

In Rom könnt ihr all euren Fotografie Interessen nachkommen: Landscapes, Streetphotography, Architektur, Lifestyle, Food, People. Wer ungern alleine reist, die Begleitung jedoch nicht wegen eurer Bilder mitkommen möchte, dem sei versprochen: Kein Problem, denn Rom hat alles. Für jeden: Geschichte, Monumente, Architektur, Restaurants, Bar, Lebensfreude, Dreck, Gigantomanie, Gässchen, Brücken…
Die Auswahl nur einiger weniger Bilder fällt bei all den famosen Bauten und Sehenswürdigkeiten erwartungsgemäß äußerst schwer. Aber gut, ich habe es versucht. Los geht´s mit meinen persönlichen Top 5 Foto Spots (vielleicht zum nachfotografieren?). Direkt im Anschluss folgen dann noch weitere Eindrücke. Ready? Let´s go!

Meine Top 5 Foto Spots in Rom

[agni_gallery img_caption=“yes“ lightbox=“custom-gallery“ img_url=“4599,4604,4593,4606,4597″]

Rom in Bildern

[agni_gallery img_caption=“yes“ lightbox=“custom-gallery“ img_url=“4598,4609,4582,4592,4596,4594,4586,4603,4590,4600,4585,4584,4587,4611,4608,4605,4602,4601,4588,4597,4610,4591,4589,4583″]
[agni_posts posttype=“carousel-post“ blog_carousel_layout=“grid“ posts_per_page=“3″]