Farben, deren Leuchten von der Sonne abgetragen wurde, warme Temperaturen und das Meer; das Atlas-Gebirge und versteckte Oasen in den Gassen von Marrakesch – Marokko ist aufregend. Dies ist mein zweiter Aufenthalt dort. Für eine Reportage kam ich 2013 hierher und hatte mich in das Land verguckt. Knapp 3 Jahre später habe ich meine Frau Lisa und meinem Hund Moniko mitgekommen. Insgesamt zwei Wochen – 1. Woche Surfen und Yoga im Solid Surf Surfcamp – 2. Woche Rundreise von Agadir nach Essaouira, Marrakesh und in das Atlas Gebirge. Im Gepäck meine kleine Reisekamera Canon Powershot G12 sowie eine GoPro 4 Silver für das Meinherz Marokko Musikvideo.

Die vielen Farben und das großartige Licht Marokkos boten gute Bedingungen für das Equipment und haben die Grundregel Nummer 1 für Fotografie bestätigt: Licht ist der Schlüssel. Jetzt, im Nachhinein würde es mich allerdings trotzdem interessieren, was mit der Fujifilm X-T1 drin gewesen wäre. Vielleicht ergibt sich dafür eine weitere Gelegenheit. Oder jemand von euch hat Lust auf seine/ihre Bilder hinzuweisen. Im Kommentarfeld ist ausreichend Platz und es würde mich wirklich sehr interessieren.
Apropos Gelegenheit: Ein mir wichtiges Nebenprojekt für diese Reise – Das Musikvideo für „Fate Of A King“ meiner Band „Meinherz“ zu drehen. Ausschließlich mit der GoPro 4. Das Ergebnis seht ihr weiter unten.

Musikvideo – Meinherz „Fate Of A King“

Fotoreportage

Hoffentlich begeistern euch die Bilder so sehr, dass ihr Marokko auf eure Liste für den nächsten Urlaub setzt. Es lohnt sich! Falls ihr Tipps für euren Aufenthalt haben möchtet oder Fragen zu Fototouren schreibt einen Kommentar. Sharing is caring – you know.
[agni_gallery img_size=“cookie-standard-thumbnail“ lightbox=“custom-gallery“ gallery_grid_layout=“masonry“ img_url=“4462,4458,4468,4467,4451,4466,4465,4464,4461,4460,4459,4456,4455,4454,4453,4450,4449,4447,4446,4445″]